about

© Karin Rumpeltes

Geboren in Wien und aufgewachsen im schönen Burgenland, entdeckte ich meine Liebe zum Singen bereits in frühen Kindertagen. Ich konnte Stunden damit verbringen, die damals noch erhältlichen Kassetten von vorne bis hinten voll zu singen. Dabei waren vor allem meine Nena-Interpretationen bei meinen Freundinnen „gefürchtet“ und bekannt.

Mein erstes Instrument war die Blockflöte, gefolgt von der „coolen“ Gitarre. In meinen Teenie-Jahren war ich auf der wilden und rockigen Musikseite unterwegs.

Mit ca. 18 Jahren gab ich die Sängerin in einer burgenländischen Rockband, deren einziger Auftritt den Anwesenden noch heute in guter Erinnerung ist.

Beruflich habe ich mich für die medizinische Richtung entschieden und nach einer medizinisch-technischen Ausbildung ein Studium für Gesundheitsmanagement in Krems absolviert.

Aber die Musik ist doch auch ein Teil von mir und hat mich nie ganz losgelassen.

Seit Februar 2013 hab ich mit dem Klavierspielen begonnen – es ist eine echte Herausforderung und vor allem was mir wichtig ist, ich kann dazu singen. Singen macht mir große Freude & und ich liebe es meine Seele und Leidenschaft in die Lieder hineinzulegen. Menschen zu berühren, sie in Situationen des Lebens mit hineinnehmen – damit sie sich erinnern an Gefühle und Momente ihres eigenen Lebens – that’s it.

Sowohl was Filme und die Musik betrifft, liebe ich die „alten Schinken“. Sie nehmen einen großen Teil meines gesanglichen Repertoires ein. Aber nun genug der Worte & viel Freude beim Reinhören in meine ersten Studioaufnahmen…